Werkstatt - alte gebrauchte Materialien werden zu Einzelstücken

über treibgut

Lauter Unikate mit Charakter und Geschichte.
treibgut schöpft aus dem Vollen:

Bauschutt-Container, Abbruchhäuser und aufgelassene
Apotheken, Gehsteige, Flohmärkte und Baustellen bergen
die Schätze, aus denen treibgut Möbel, Leuchten und ganze
Einrichtungen baut. Wiener Altbau-Türen, Fahrrad-Felgen,
Paletten, alte Firmenschilder, Wandverkleidungen, altes
Holz, Türklinken, Weinkisten und Bananenschachteln
verwandeln sich – teils in Kombination mit neuem Material –
zu Tischen, Kommoden und Küchen, zu Leuchten, Objekten
und Spielereien. Die Spuren, die diese Materialien und
Fundstücke tragen, erzählen Geschichten und das verleiht
den treibgut-Produkten ihre „Seele“.
treibgut ist neugierig – auf die Treibgüter der Stadt und
auf die vielen Möglichkeiten, das Gefundene in neue
Zusammenhänge zu setzen. treibgut gustiert, kombiniert,
spielt, verwirft, improvisiert und experimentiert und freut
sich an dem, was dabei entsteht.

Jedes Stück treibgut ist ein handgefertigtes Unikat und
wird mit Aufmerksamkeit, Sorgfalt und Freude in Wien
produziert. Für die Oberflächenbehandlung kommen
natürliche Öle
sowie Lacke auf Wasserbasis zur
Anwendung.

mehr Zange
treibgut
Facebook-Link
Treibgut Fisch